Kurs-Nr.: 20K9
-
Sonstige diözesane Angebote

Termin

Montag, 28. September 2020 bis Freitag, 2. Oktober 2020

Moderatorenausbildung für ethische Fallbesprechungen

- Weiterbildung -

Die moderne Medizin steht mehr denn je in einem Spannungsfeld zwischen wissenschaftlichem Fortschritt und ökonomischen Zwängen, zwischen Erwartungen und Befürchtungen von Patienten und Angehörigen. In diesem Spannungsfeld stellen sich regelmäßig Fragen nach der Achtung, der Würde und der Autonomie der Patienten, aber auch nach der gerechten Verteilung begrenzter Ressourcen.
Die Fortbildung wurde konzipiert auf der Grundlage des Forschungsprojekts MEFES (Multidisziplinäre ethische Fallbesprechung in schwierigen Entscheidungssituationen). Dabei handelt es sich um ein strukturiertes moderiertes Teamgespräch, das in der Praxis erprobt und weiterentwickelt wurde.
Die fünftägige Ausbildung soll dazu befähigen, eine ethische Fallbesprechung im Krankenhaus oder in einer ambulanten Einrichtung zielgerichtet zu moderieren.

Kursgebühr zzgl. Übernachtung und Verpflegung

650,00 €

Anmeldung bei

Haus Tobias, Stenglinstr. 7, 86156 Augsburg, Telefon: 0821 44096-0, Fax: 0821 44096-40, E-Mail: haus.tobias@bistum-augsburg.de und Fortbildungsreferent/-in der jeweiligen Berufsgruppe.

Anmeldung bis

26.08.2020

Referenten

Dr. med. Tilman Becker

Neurologe, Augsburg

Prof. Dr. theol. Rupert Maria Scheule

Regensburg

Dr. theol. Gerhard Kellner

Dipl.-Psychologe, Augsburg

Dr. med. Nicole Wartenberg

FÄ für Allgemeinmedizin, Palliativmedizin, RoMed Klinik Bad Aibling

Veranstaltungsort

Diözesan-Exerzitienhaus "St. Paulus", Leitershofen