Kurs-Nr.: 20A7
-
Pastoral

Termin

Freitag, 3. April 2020, 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Verunsicherte Seelsorger und Seelsorgerinnen

Veranstaltung entfällt

- Diözesaner Studientag

Segnung von Kindern, Aufsicht im Zeltlager, Beichte vor der Erstkommunion, Jugendleiterrunde: dies sind nur einige Beispiele, die bei Priestern und Mitarbeitenden in der Seelsorge angesichts der Missbrauchsfälle Verunsicherung aufkommen lassen.
Steht eine ganze Berufsgruppe unter Generalverdacht? In den beiden Hauptreferaten des Studientags soll darauf eingegangen werden, was die Auseinandersetzung mit Missbrauch individuell und sozial auslöst. Zudem werden Wege aufgezeigt, dem Vertrauensverlust entgegenzuwirken und als Kirche Betroffenen gerecht zu werden.
Am Nachmittag finden Workshops zu unterschiedlichen Themen statt.
Zu dem Studientag sind die Angehörigen aller pastoralen Berufsgruppen sowie kirchliche Religionslehrer/-innen eingeladen.
Eine Einladung mit dem detaillierten Programm wird zu einem späteren Zeitpunkt versandt.

Anmeldung bis

03.02.2020

Referenten

Prof. Dr. SJ Hans Zollner

Präsident des Centre for Child Protection der Päpstlichen Universität Gregoriana

Dr. Barbara Haslbeck

Theologische Referentin, Freising

Leitung

Domkapitular Walter Schmiedel

Dr. Anton Schuster

Veranstaltungsort

Haus St. Ulrich, Augsburg